Das Universum von melty
174519 Leute sind online

Andrew Lincoln aus „The Walking Dead“ sorgt für romantische Weihnachten!

Dank seiner Rolle als Sheriff Rick Grimes kennen wir Andrew Lincoln inzwischen als den knallharten Anführer einer Gruppe von Überlebenden in der AMC-Serie „The Walking Dead“. Doch spielte der britische Schauspieler auch schon ganz andere Rollen... Lest hier unseren ganz besonderen TV-Tipp (nicht nur) für TWD-Fans an Weihnachten.

Für viele Fans von The Walking Dead stellt Andrew Lincoln in seiner Rolle als unerschrockener und knallharter ehemaliger Sheriff Rick Grimes eine der schillerndsten Figuren der Zombie-Serie dar. Gestern erst hatten wir uns überlegt, welche Rolle wohl Ricks Sohn Carl Grimes in den neuen Folgen von The Walking Dead Staffel 5 spielen wird - heute richten wir den Blick auf Andrew Lincoln selbst. Anlässlich der aktuellen Winterpause bei TWD gibt es zwar leider derzeit keine neuen Folgen mit Rick Grimes & Co. - doch brauchen wir zum Glück nicht mehr lange auf unseren Lieblings-Zombiejäger verzichten ! Denn wie wir bereits andeuteten, hatte der britische Schauspieler Andrew Lincoln vor seiner Hauptrolle als Rick Grimes in The Walking Dead (seit 2010) natürlich auch schon so einige andere Rollen inne, wobei der 41-Jährige interessanterweise auch ein leidenschaftlicher Theaterschauspieler ist ! Für die Rolle, in der ihr Andrew Lincoln in gut einer Woche im deutschen Fernsehen sehen könnt, gibt es aber zunächst ein kleines Gedankenspiel... Stellt euch doch einmal Rick Grimes vor, wie er aktuell in der Serie zu sehen ist, sprich etwa so wie hier, mit Schweißflecken, Dreck, Vollbart und allem drum und dran :

Oder hier...

Und nun denkt euch den Bart weg...

Hmm... Und nun nehmt einmal an, dass Rick Grimes die Möglichkeit hat, eine Dusche zu nehmen und frische, schicke Klamotten anzuziehen…

Andrew Lincoln, The Walking Dead Staffel 5, The Walking Dead, The Walking Dead Staffel 5 Folge, TWD Folge, Rick Grimes, Andrew Lincoln, TWD Review, Andrew Lincoln ohne Bart, Rick Grimes ohne Bart
Rick Grimes a.k.a. Andrew Lincoln ohne Bart und im schnieken Anzug - oha!

Hmmm ! Hat sich schon ganz schön verändert, oder ?

Als letzten Schritt stellt euch vor, dass Rick Grimes eigentlich Mark heißt und schwer verliebt ist. Und zwar so richtig, mit Schmetterlingen im Bauch und schwitzigen Fingern und heimlichem Verlangen und allem, was sonst noch zum Verliebtsein dazugehört. Das Problem ist nur : Juliet, die Frau, die er liebt, ist die frischgebackene Frau seines besten Freundes Peter ! Was macht man(n) in solch einem Fall ? Nun, Mark entschied sich für die offensive Variante. Dabei passierte das :

Wow ! Da fallen uns spontan Worte ein, die doch sonst so gar nichts mit Walkern, Blut und Gemetzel zu tun haben : ‚Bezaubernd‘, ‚romantisch‘ oder einfach nur ‚wunderschön‘… Hättet ihr Andrew Lincoln hier wiedererkannt ? Und erinnert ihr euch noch an diese Szene bzw. den ganzen Film ? „Tatsächlich… Liebe“ gehört wohl schon seit seinem Erscheinen 2003 zu den absoluten Weihnachtsklassikern und das, weil er nicht nur die romantische Seite von Weihnachten zeigt, sondern dank der verschiedenen teils kuriosen Einzelgeschichten das Weihnachtsfest von ganz vielen verschiedenen Seiten beleuchtet. Neben Mark, Juliet (Keira Knightley) und Peter gibt es etwa noch die Story von Premierminister David (Hugh Grant), der sich in seine Hausangestellte Natalie verliebt, oder aber den alternden Rockstar Billy Mack, der nach seinem schrottigen Weihnachts-Rap den Heiligen Abend mit seinem Manager vor dem Fernseher verbringt und sich betrinkt, während die beiden Pornos anschauen… Auch wenn man also nicht gerade Fan von romantischen Komödien ist, so stellt dieser witzige und herzerwärmende Film wohl doch einen guten Grund dar, sich an Weihnachten mal einen ganz anderen Andrew Lincoln anzuschauen ! „Tatsächlich… Liebe“ läuft am 26. Dezember 2014 um 20.15 Uhr auf VOX (Vorsicht TWD-Fans : Die mit dem „V“ vorne...). Hättet ihr Andrew Lincoln in dieser Rolle wiedererkannt?

Credits: Getty Images

Weihnachten

0 Kommentar
  • Les commentaires sont fermés.
Die Seiten von meltygroup













© 2016 meltygroupWer wir sindKontaktWerbungImpressum und Angaben zum Datenschutz