Batman-Solo: Gerüchte - The Dark Knight (Ben Affleck) HINTER Gittern im Arkham Asylum?

Landet Batfleck (Ben Affleck) in seinem Soloi-Film selbst im Knast?
Verfasst von

Könnte Batfleck in seinem Solo-Film möglicherweise selbst "hinter schwedischen Gardinen" landen? Erfahrt hier mehr zu jenen Plot-Gerüchten, hernach Batman vom treuesten 'Lieferanten' selbst zum Insassen des berüchtigten Arkham Asylum wird...

Nach BATMAN V SUPERMAN hätten wohl nicht wenige dafür gestimmt, den Titel DAWN OF JUSTICE in DAWN OF Batflack zu ändern. Ben Afflecks Leinwand-Debüt im Fledermaus-Kostüm überzeugte Fans wie Kritiker - positive Stimmen, die das für 2018 erwartete Leinwand-Solo ordentlich in Fahrtwind versetzen. Vor kurzem lüftete der Affleck, der für das Batman-Solo ebenso für Drehbuch und Regie verantwortlich ist, ob sein Film auf einem Original-Script oder einer der legendären Comic-Vorlagen beruhen werde. Auch, wenn der ambitionierte Filmemacher wohl sein eigenes Ding kreieren möchte, die ein oder andere Inspiration scheint er sich aus den Comic Books holen zu wollen. Sollten neueste Plot-Gerüchte stimmen würde das heißen: Batfleck wird dem Arkham Asylum, jenem berüchtigtem Hochsicherheits-Gefängnis vor den Toren Gotham Citys einen Besuch abstatten. Seine Stippvisite könnte sich allerdings nicht nur ‚vor (den) Gittern‘ abspielen…

Laut einem Bericht der Seite Batman on Film wird das Arkham Asylum nicht nur zum Handlungsort im Film. Vielmehr sitze The Dark Knight selbst in jenem Gefängnis ein, in welches er im Laufe seiner Karriere so einige Bösewichte (Joker, Killer Croc, Two Face etc.) gebracht hat. Dies würde sich insofern mit vorangegangen Plot-Gerüchten decken, hernach wir im Batman-Solo auf so einige Badasses, fast im Ziele von SUICIDE SQUAD treffen könnten… Stellt sich allerdings die Frage, welcher Handlungsbogen für den Wächter von Gotham selbst 'hinter schwedischen Gardinen’ enden könnte?

Die Kollegen von Screenrant bringen hier zwei interessante Szenarien ins Spiel: So könnte das Batman-Solo auf die legendäre Comic-Geschichte A SERIOUS HOUSE ON SERIOUS EARTH von 1989 beziehen, die von einem Aufstand der Gefängnis-Insassen im Arkham Asylum handelt. Batfleck könnte demnach zu Hilfe gerufen werden und sich freilich einsperren lassen, um die Gefahr von innen zu bannen. Dies wäre ein ambitioniertes wie riskantes Unterfangen, ist die Geschichte von Grant Morrison als ein durchhau schwerer Stoff, voller Symbolismen und komplexer Elemente, bekannt.

In DAWN OF JUSTICE bekamen wir einen Batman zu Gesicht, der alles andere als zimperlich mit seinen Gegner umging und am Ende eine nicht unerhebliche Todesliste zu verbuchen hatte. Das Handeln des Ordnungshüters wurde von nicht wenigen kritisch betrachtet. Könnte der Wächter von Gotham möglicherweise selbst als Bedrohung, als gefährliche Gestalt auf Selbstjustiztrip angesehen werden (*The Dark Knight too dark?*) und somit aus dem Verkehr gezogen werden? Gegen diese zweite Plot-Möglichkeit würde allerdings immerhin sprechen, dass wir in JUSTICE LEAGUE wohl auf einen Batman treffen, der auf dem Weg einer ‚positiven Entwicklung‘ sei (Supermans heldenhafte Tat am Ende von DAWN OF JUSTICE hat Bats wohl ziemlich inspiriert, wodurch er sein Vertrauen in die Welt zurückgewinnen sollte). Batfleck im Arkham Asylum? Was haltet ihr davon?

Quelle : Batman on Film, Screenrant - Credits: Warner Bros.