Bye bye Tony Stark: Iron Man wird in den Marvel-Comics zum Teenage Girl!

Tony Stark ist nicht länger Iron Man!
Verfasst von

Schock für alle Fans: Tony Stark legt seinen "Iron Man"-Anzug ab und die Nachfolge ist auch schon geklärt: 'It's a Teenager Girl!' Erfahrt hier mehr zur nächsten Comic-Sensation im Hause Marvel!...

In CAPTAIN AMERICA 3 sollte der CIVIL WAR die Avengers entzweien. Während sich Team Cap und Team Iron Man allerdings für das kommende epische Battle gegen Thanos (Josh Brolin) in AVENGERS 3 zumindest auf der Leinwand wieder zusammenraufen müssen, ging der Konflikt zwischen „the world’s mightiest heroes“ in den Comics in die nächste Runde: Vergangenen Monat veröffentlichte Marvel die achtteilige Comicreihe CIVIL WAR II. Wie diese erneute Auseinandersetzung genau endet, ist derzeit noch nicht absehbar. In deren Nachwirren scheint jedoch etwas einzutreten, was für viele Fans weltweit wohl ans Unvorstellbare grenzt: Vorbei die Tage der einträchtigen Gespräche mit J.A.R.V.I.S. aus seinem ‚eisernen‘ Anzug heraus - „Genie, Milliardär, Playboy und Menschenfreund“ Tony Stark ist nicht länger Iron Man! Die Nachfolge-Frage hat man im Hause Marvel allerdings bereits geklärt.

Iron Man, Invincible, Tony Stark, Marvel Comics, Riri Williams, Relaunch
Die 15-jährige Riri Williams übernimmt im Iron Man-Anzug!

Riri Williams (*nein, nicht Rihanna*), ein 15-jähriges Mädchen (s. oben) wird in Tony Starks eiserne Fußstapfen treten und, wie Time und ComicBook berichten, im Relaunch der INVICIBILE IRON MAN-Reihe zum neuen Iron Man (*oder besser Iron Girl?*). Williams ist ein Superbrain, studiert bereits in ihrem zarten Alter mit Stipendium am MIT, wo sich auch schon ihren eigenen Iron Man-Anzug konstruiert hat (*stark - also, nicht Tony*)

„Da gibt es Fans, die sagen ,Zeigt uns neues Zeug‘ und dann gibt es Fans, die sagen ‚Macht bloß nichts anders wie zu der Zeit, als ich ein Kind war’“, erklärte Williams-Erfinder Brian Michael Bendis die Entscheidung des Comic-Riesen und fuhr fort: „Wenn du also neue Charaktere einführst, gibt es immer Leute, die ein wenig paranoid reagieren und meinen, wir würden ihre Kindheit zerstören.“ Ok, wir verstehen... Aber Tony!? Angst zur Veränderung scheinen den Verantwortlichen bei Marvel auf jeden Fall Fremdwörter zu sein.

So wurde Thor in den Comics beispielsweise zur Frau (Jane Foster), Hulk zu einem koreanisch-amerikanischen Teenager oder Spider-Man zu Black Spider-Man aka Miles Morales (an dem ebenso Bendis arbeitete). Nach der zuletzt einem Erdbeben gleichkommenden Kontroverse um Steve Rogers Comic-Wandlung hin zum Agent des Bösen, sorgt Marvel nun also mit Tony Stark erneut mit Sicherheit für ne Menge Gesprächsstoff. Dabei kennen wir noch nicht einmal sein Schicksal in CIVIL WAR II?!… Sollte der gute Tony die Ereignisse überleben, hätten wir hier auf jeden Fall ein paar Vorschläge, wie er sein Post-Iron Man-Dasein ausfüllen könnte. Mutig und richtig oder einfach nur daneben? Was haltet ihr vom neuen Iron Man in den Comics?

Quelle : ComicBook - Credits: Marvel Comics