EM 2016: Polen vs Portugal, Deutschland vs Italien - der Spielplan zum Viertelfinale

Allez les Bleus: Die EM 2016 wird diesmal in Frankreich ausgetragen.
Verfasst von

Nach den überraschenden Ergebnissen im Achtelfinale der "UEFA Euro 2016" spielt Deutschland nun im Viertelfinale gegen "Angst-Gegner" Italien. Bundestrainer Joachim Löw sieht dieser Begegnung jedoch gelassen entgegen. Verschafft euch im Folgenden einen Überblick über alle Spiele des Viertelfinales.

Da hat sich der Fußball-Gott wohl einmal wieder ins Fäustchen gelacht. Die Achtelfinale der EM 2016 hielten so einige Überraschungen für die französischen Zuschauer und ihre europäischen Gäste parat. Während Favoriten wie Deutschland oder Frankreich sich (relativ) easy gegen das slowakische beziehungsweise das irische Team durchsetzen konnten und ins Viertelfinale marschierten, trauten wir bei anderen Begegnungen unseren Augen kaum. Für die größte Überraschung sorgte wohl die starke Auswahl aus Island, die 2:1 gegen die Fußballnation England siegte und nun im Viertelfinale gegen den Gastgeber Frankreich steht. Eine weitere spannende und geschichtsträchtige Begegnung steht uns mit dem Spiel zwischen der deutschen und der italienischen Mannschaft (die ihr Achtelfinale mit 2:0 gegen EM-Titelverteidiger Spanien gewannen) im Viertelfinale bevor… Während man sich das starke italienische Spiel so anschaute, hätte man sich als deutscher Fan fast gewünscht, stattdessen im Viertelfinale gegen den amtieren Europameister zu spielen! Eins ist aber wohl sicher: Es wird mega spannend im Viertelfinale! Im Folgenden haben wir euch die Begegnungen aufgelistet:

  • Donnerstag, 30. Juni 2016: Portugal gegen Polen (21:00 Uhr auf "Das Erste")
  • Freitag, 01. Juli 2016: Wales gegen Belgien (21:00 Uhr im ZDF)
  • Samstag, 02. Juli 2016: Deutschland gegen Italien (21:00 Uhr auf "Das Erste")
  • Sonntag, 03. Juli 2016: Frankreich gegen Island (21:00 Uhr im ZDF)

Während wir uns noch wunderten, wie es kam, dass die isländische Mannschaft überhaupt über die Gruppenphase hinauskam, stellten sich diese mit großem Selbstvertrauen und dem „HU HU"-Wikinger-Ruf ihrer Fans im Rücken gegen die englische Auswahl – und gewannen 2:1! Von einem Team, dass sich noch nie für ein großes Turnier qualifizierte, zum Teilnehmer eines Viertelfinales - diese Europameisterschaft 2016 ist nun offiziell die EM der „kleineren“ Teams!

Was das „Top-Spiel“ Deutschland gegen Italien angeht, steht fest, dass „La Mannschaft“ statistisch gesehen kaum einen ungemütlicheren Gegner bekommen konnte… Die deutsche Elf hat hier sicherlich noch eine Rechnung offen! Doch Bundestrainer Joachim Löw macht sich keine Gedanken um die Vergangenheit, sondern konzentriert sich die Gegenwart: „Wir haben kein Italien-Trauma. Die Vergangenheit ist kalter Kaffee“, erklärte er vier Tage vor der Begegnung in Bordeaux.

Sollte die deutsche Nationalmannschaft die Squadra Azzura am Samstag vom Platz fegen, stünde Jogis Elf im Halbfinale am Donnerstag, den 07. Juli 2016, um 21:00 Uhr gegen den Sieger aus der Begegnung Frankreich - Island auf dem Platz. Das zweite Halbfinale wird sich somit zwischen Polen/Portugal und Wales/Belgien entscheiden. Das Finale findet wiederum am Sonntag, den 10. Juli 2016, um 21:00 Uhr im Pariser "Stade de France" statt. Was denkt ihr, kann Deutschland gegen Italien gewinnen?

Quelle : sportschau, UEFA - Credits: sportschau, UEFA, dpa