EM 2016: Wer sind mögliche Achtelfinal-Gegner für die deutsche Nationalmannschaft?

Gegen wen geht es für Deutschland ins Achtelfinale?
Verfasst von

Im letzten Gruppenspiel der “EURO 2016” spielt Deutschland gegen Nordirland. Sollte sich Jogis Elf qualifizieren, wer sind dann die möglichen Gegner im Achtelfinale für die deutsche Mannschaft?

Am heutigen Dienstag, den 21. Juni 2016, spielt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in ihrem letzten Gruppenspiel der EM 2016 um 18 Uhr (ARD) gegen Nordirland. Nach dem gelungenen Auftaktsieg gegen die Ukraine (2:0) vor neun Tagen in Lille und dem torlosen Unentschieden vergangenen Donnerstag gegen Polen ist das Ziel der deutschen Nationalmannschaft klar: Gruppenerster werden! Und dazu sieht es aktuell auch ziemlich gut aus: Als aktueller Tabellenführer in Gruppe C mit 4 Punkten ist Deutschland so gut wie sicher im Achtelfinale. Gruppenzweiter Polen hat ebenfalls 4 Punkte, allerdings ein minimal schlechteres Torverhältnis. Deutschlands Gegner von heute Abend, Nordirland, kann sich mit den 3 Punkten nach dem 2:0-Sieg über die Ukraine vergangenen Donnerstag ebenfalls noch Hoffnungen auf ein Weiterkommen machen, während die tapferen Ukrainer bereits ihre Koffer packen können. Je nachdem, wie das Spiel heute Abend ausgeht, beginnen jetzt schon die fleißigen Rechnungen für mögliche Achtelfinalgegner. Und die wollen wir uns nun einmal genauer anschauen…

EURO 2016, EM 2016,Europa-Meisterschaft, Fußball, Jogi Löw, Bundestrainer, Joachim Löw, Kader, EM-Kader, vorläufig, Auswahl, Spieler
Bundestrainer Jogi Löw bei der Bekanntgabe des finalen EM-Kaders
(1) Deutschland wird Gruppenerster

[UPDATE: Wohooo! Sie haben es tatsächlich geschafft!] Im Falle des Gruppensieges spielt Deutschland im Achtelfinale am kommenden Sonntag, den 26. Juni 2016, um 18:00 Uhr in Lille gegen den Dritten aus Gruppe A/B/F. In Gruppe A wäre dies Albanien, in Gruppe B die Slowakei, in Gruppe F könnte es entweder Island, Österreich oder Portugal treffen (die Entscheidung fällt dort in den letzten Gruppenspielen am Mittwochabend, 18:00 Uhr).

Unter den verbliebenen drei drittplatzierten Mannschaften aus den Gruppen A, B & F wird schließlich der direkte Vergleich entscheiden, wer gegen Deutschland ins Achtelfinale zieht - berücksichtigt werden hierbei die Punkte, die Tordifferenz, die geschossenen Tore, die Fairplay-Wertung (in Abhängigkeit von Gelben & Roten Karten) sowie der UEFA-Koeffizient. Aktuell hat hier die Slowakei mit 4 Punkten die Nase vorn.

(2) Deutschland wird Gruppenzweiter

Falls Deutschland sich als Zweiter von Gruppe C fürs Achtelfinale qualifiziert, ist es am kommenden Samstag, den 25. Juni 2016, um 15:00 Uhr in St. Etienne soweit. Dort träte die deutsche Nationalmannschaft gegen den Zweiten aus Gruppe A an, der da wäre: die Schweiz! Andernfalls würden die Eidgenossen auf Polen oder Nordirland treffen. UPDATE: Polen wird's! Nach dem Sieg gegen die Ukraine ist Polen hinter Deutschland Gruppenzweiter geworden.

(3) Deutschland wird Gruppendritter

Sollte Deutschland heute von den Nordiren vernichtend geschlagen werden und auch Polen die Ukrainer in Grund und Rasen mähen, beginnt das Rechenspiel heute Abend ab ca. 23 Uhr... Denn je nachdem, wer in Gruppe D auf dem dritten Platz landet (Kroatien, Tschechien oder die Türkei), müsste sich Deutschland gegen Albanien und den Gruppendritten aus D durchsetzen. Die Albaner mit ihren 3 Punkten schlüge die Mannschaft bereits, Kroatien besitzt aber ebenfalls bereits 4 Punkte und könnte Jogis Elf somit gefährliche Konkurrenz machen.

Eine zweite Chance bestünde dann noch morgen Abend, wenn entschieden ist, wer in Gruppe E auf dem dritten Platz landet. Denn als Gruppendritter müsste sich Deutschland dann gegen die Dritten aus Gruppe D und E durchsetzen, die da wären: Kroatien, Tschechien oder die Türkei in D, Belgien, Schweden oder Irland in E. Die aktuelle Tabellenübersicht mit weiteren Details findet ihr direkt auf den Seiten der UEFA. Wer wäre denn euer Wunschgegner für Deutschland im Achtelfinale?

Quelle : UEFA - Credits: Getty Images, Fotoarena / Panoramic