Game of Thrones Staffel 6: Folge 9 & 10 - HBO will SPOILER zum Finale vermeiden...

Go, Jon Snow, take back Winterfell!
Verfasst von

Im Rahmen von “Game of Thrones” Staffel 6 erwarten uns tatsächlich nur noch zwei Episoden, bevor es erneut in die laaange Pause bis Staffel 7 geht. Was die Folgen 9 & 10 für uns bereithalten? Daraus scheint HBO offenbar ein ziemliches Geheimnis machen zu wollen... [UPDATE]

Die diesjährige sechste Staffel von Game of Thrones spaltet derzeit die Gemüter: von denen, die sich aufgrund der mangelnden Todesfälle und bewaffneten Konflikte offenbar fast schon langweilen, über diejenigen, die sich einfach nur freuen, endlich tiefer in einzelne Charaktere und deren Storylines eintauchen zu können, bis hin zu denen, die komplett ausrasten, weil sie lang vermisste Gesichter endlich wiedersehen dürfen oder ausgiebig diskutierte Fan-Theorien endlich bestätigt bzw. widerlegt werden. In diesem Zusammenhang: Wir warten übrigens immer noch auf die Auflösung der “Tower of Joy”-Szene, HBO! Das Krasse ist nur: In diesem Jahr erwarten uns mit den nun noch kommenden Folgen 9 und 10 nicht nur die längsten in der Geschichte der Serie (freut euch auf 60 bzw. 69 Minuten Laufzeit!), sondern offenbar auch die mysteriösesten…

Normalerweise veröffentlicht HBO alle zwei Wochen eine Mitteilung, in der Titel & Synopsis zu den jeweils folgenden zwei Episoden von Game of Thrones beschrieben werden - in diesem Fall die Folgen 9 & 10 von Staffel 6. In der diese Woche veröffentlichten Ankündigung wurden nun erneut die beiden (an sich schon äußerst vielsagenden) Episodentitel bestätigt, die da lauten: “Battle of the Bastards” (“Schlacht der Bastarde”) und “The Winds of Winter” (“Die Winde des Winters”). Ein Element fehlte jedoch in dieser Mitteilung: Es gab keinerlei Inhaltsbeschreibung zu den beiden Episoden. Nicht einmal eine ultra-kryptische.

Dies scheint nun wiederum Teil der (leider nur bedingt erfolgreichen) Strategie des amerikanischen TV-Networks zu sein, im Rahmen der diesjährigen 6. Staffel von Game of Thrones die höchste Geheimhaltungsstufe laufen zu lassen. Dabei entschied HBO u.a., selbst der Presse keine Vorab-Screener mehr zuzusenden, da diese in den vergangenen Jahren offenbar immer wieder ihren Weg auf illegale Streaming-Seiten fanden.

So kommt es also, dass uns für die kommenden letzten Folgen (offiziell) nur Titel, Länge, Serienschreiber und Regisseur bekannt sind - die von verschiedenen Webseiten in den vergangenen Tagen und Wochen veröffentlichten angeblich “geleakten” Synopsen waren demnach Fälschungen. Die Skripte zu beiden Episoden wurden dabei von den beiden GoT-Showrunnern David Benioff und Dan Weiss höchstpersönlich geschrieben; Regisseur war Miguel Sapochnik, der u.a. für die letztjährige legendäre Hardhome-Episode verantwortlich zeichnet.

Was wir abgesehen davon jedoch schon aus weiteren offiziellen Quellen zur Handlung in den Folgen 9 & 10 wissen, erfahrt ihr im Folgenden. Doch Achtung, es folgen mögliche SPOILER zur Handlung!

Game of Thrones Staffel 6, GoT, Melisandre, Spoiler, The World is dark and full of spoilers, meme
Achtung, es folgen mögliche SPOILER!

Dass uns die diesjährige große Schlacht, die uns in Folge 9 erwartet und von der es schon hieß, sie sei “um einiges größer als Hardhome”, wohl kaum enttäuschen wird, das legt ja schon das Promo-Video zum Battle of the Bastards in Folge 9 (s. oben) nahe. Außerdem warten ja auch noch so einige Szenen aus den beiden offiziellen Trailern zu Game of Thrones Staffel 6 auf uns, wie etwa Davos, der Shireens Todesstätte findet, oder Dany, deren Pyramide in Meereen angegriffen (und zerstört?) wird.

Auch auf neue Szenen mit Bran Stark und Meera Reed (plus Benjen Stark) oben an der Mauer warteten wir die vergangenen Wochen vergeblich. Werden die zwei/drei noch vor dem Ende von Staffel 6 Castle Black erreichen? Wenn ja, welche Folgen hat dies für die Mauer bzw. den Night King und seine Armee? Und könnten wir dann auch endlich die Auflösung der “Tower of Joy”-Szene zu sehen bekommen? Außerdem erwartet uns ja auch noch der Prozess von Cersei Lannister & Loras Tyrell in Königsmund, der ebenfalls noch für einige Unruhe sorgen dürfte… Und werden die Greyjoys tatsächlich in Meereen ankommen?

Eines steht jedenfalls fest: Auch wenn HBO keine offiziellen Inhaltsbeschreibungen zu den letzten beiden Folgen von Game of Thrones Staffel 6 bekanntgeben will, so verrät uns doch allein das bislang veröffentlichte Promo-Material schon so einiges zur Handlung in den Folgen 9 & 10. Wir drücken in dem Fall schon einmal Jon Snow & Sansa Stark die Daumen für kommende Woche und hoffen, dass es bald schon wieder heißen kann: Der Norden kennt nur einen König. Und der heißt Stark.

UPDATE: So viel also zur Geheimhaltungsstrategie... Auch wenn sich HBO weigerte, offizielle Synopsen zu veröffentlichen, so fanden sich nun einem Schreiben, in dem der Sender seine Nominierungen für die diesjährigen EMMY Awards angibt, doch zwei kurze und extrem pikante Beschreibungen zu den letzten beiden Folgen dieser Staffel! Die seien nämlich offenbar sooo gut, dass HBO sie gerne gleich in mehreren EMMY-Kategorien nominieren würde...

Zu Folge 9 ("Battle of the Bastards") heißt es hierbei: "Kapitulationsbedingungen werden abgelehnt und angenommen." (im englischen Original: "Terms of surrender are rejected and accepted.") Ein Zeichen für den Sieg der Stark-Armee? Und zu Folge 10 ("The Winds of Winter") erfahren wir: "Staffelfinale. Cersei wird der Prozess gemacht." (im englischen Original: "Season Finale. Cersei faces her trial.")

Uiuiui, ganz schön spannend! In dem Fall könnte es tatsächlich sein, dass wir in Folge 9 einzig und allein die Geschehnisse im Norden sehen werden und alles andere wohl erst in der überlangen 10. Episode... Was Cersei übrigens für ihren Prozess geplant haben könnte, erfahrt ihr hier. Dann sind wir ja mal gespannt, ob Episode 9 & 10 ihre Emmy-Nominierung tatsächlich verdienen würden! + Seht hier auch schon die ersten krassen Promo-Fotos zum "Battle of the Bastards" in Folge 6x09.

Quelle : HBO; Entertainment Weekly - Credits: melty.de, HBO