Game of Thrones Staffel 6: "Margaery Tyrell war niemals ein Opfer!", Natalie Dormer

Margaery hatte es geahnt...
Verfasst von

Natalie Dormer erklärt in diesem Interview, warum Margaery Tyrell auch in ihren letzten Sekunden im Finale von "Game of Thrones" Staffel 6 allen einen Schritt voraus war... [Achtung, SPOILER!]

R.I.P. Margaery! Im Finale von Game of Thrones Staffel 6 verließ uns unsere Mrs. Tyrell mit einem regelrechten Knall... Eigentlich sollte in Folge 10 ("The Winds of Winter") ja ihrer Schwiegermutter Cersei der Prozess gemacht werden, aber die hatte da nun wirklich absolut keine Lust drauf und jagte im Gegenzug die Septe der High Sparrow in die Luft. Dabei starben nicht nur unzählige Unschuldige, sondern auch acht Hauptcharaktere - u.a. unsere geliebte Margaery. Komischerweise verkündete GoT-Schauspielerin Natalie Dormer aber nun, dass Frau Tyrell bis zuletzt nie ein Opfer gewesen sei - wie passt das denn bitte zusammen?! Hat sie da etwa was nicht ganz mitbekommen? Auf dem HBO-Blog Making Game of Thrones erklärt Natalie Dormer, wie sie diese Aussage genau meint...

"Ich hatte die Szenen aus Königsmund schon gelesen, deshalb wusste ich, was in der Hauptstadt passieren würde, aber ich habe mich bewusst dazu entschieden, die anderen Storylines nicht zu lesen. Ich habe die erste Staffel als Fan gesehen und in den letzten Jahren, habe ich echt versucht, dieses Gefühl wiederzubekommen - Sonntagsabends habe ich jetzt wieder dasselbe aufregende Gefühl, wie alle Zuschauer."

Na dann... Dann ist es für Natalie Dormer ja beinahe ein 'Glücksgriff', dass sie im Finale von Game of Thrones Staffel 6 abtreten musste. Für die meisten Fans dürfte ihr Tod relativ überraschend gekommen sein. Denn eigentlich galt eher Tommen als Todeskandidat Nr. 1. War die GoT-Schauspielerin denn zufrieden mit ihrer letzten Szene?

"Was ich glaube, was ich in dieser Staffel gut herausspielen konnte, war ihre ernstgemeinte Sorge und Angst, dass sie aus dieser Situation nicht mehr heraus kommt. Das sieht man allein schon in ihrer Angst um das Leben und die Sicherheit ihrer Familie - deswegen schickt sie Lady Olenna weg, und deswegen scheinkonvertiert sie auch als eine Art letzten Versuchm Loras Leben zu retten. Loras ist am Boden zerstört und jetzt versucht sie den Schaden zu begrenzen. Ganz offensichtlich denkt sie gar nicht daran, dass sie sterben könnte, aber sie ist sich auch nicht sicher, was jetzt passieren wird. Ich denke, diesbezüglich lag ein großes Fragezeichen in der Luft."

Game of Thrones Staffel 6, GoT, HBO, Margaery Tyrell, Natalie Dormer, Lady Olenna, Königsmund, King's Landing
Bye Bye, Margaery!

Natalie Dormer macht überraschenderweise auch nicht unbedingt Cersei verantwortlich für den Tod von Margaery, sonder die High Sparrow: "Ich liebe es, dass Margaerys Ableben nicht in Cerseis Hand lag, sondern in der Hand von jemand anderem , der Cersei vollkommen unterschätzt, während Margaery nicht in der Position ist, die Macht selbst zu übernehmen. Das fühlt sich richtig an, weil Margaery in den letzten Jahren so einen guten Job gemacht hat und voll mit Cersei mithalten konnte. Das war immer gleichauf!"

Dies zeige sich auch in der letzten Szene, beschreibt es Dormer, denn David Benioff & D.B. Weiss gaben Margaery noch einmal die Chance, ihr unglaubliches Gespür zu zeigen: "Sie gaben ihr diese privilegierte Position, in der sie die einzige Person ist, die begreift, was da gerade passiert, einen Moment der Rechtfertigung, der ihre ganze Persönlichkeit verkörpert. Sie war immer schon allen einen Schritt voraus, sogar im letzten Moment. Ich bin sehr dankbar dafür, weil Margaery Tyrell war niemals das Opfer - noch nicht einmal in ihrem letzten Moment."

So kann man es natürlich auch sehen... Genützt hat es der Guten allerdings herzlich wenig. Wahrscheinlich wurde ihr zum Verhängnis, dass sie einfach nicht damit gerechnet hat, dass Cersei SO grausam sein würde. Wirklich... wie hätte man einen solchen Wildfire-Anschlag auch ahnen können?!

Game of Thrones Staffel 6, GoT, Margaery Tyrell, Natalie Dormer, Lady Olenna, Königsmund, King's Landing
Immer einen Schritt voraus...

Direkt nach dem Finale verriet Natalie Dormer übrigens, sie werde immer eine kleine gelbe Rose im Herzen tragen. Oh ja, wir auch... Bye bye, Margaery! Fandet ihr, dass Margaerys Abgang ihrer würdig war?

Quelle : Making Game of Thrones - Credits: HBO