Game of Thrones Staffel 6: Sophie Turner über Sansas ersten Mord [SPOILER]

Sansa rettet Jon Snow und seine Wildling-Armee im Battle of the Bastards
Verfasst von

Wie fühlt es sich an, jemanden zu töten, Sansa Stark? Das verriet uns jetzt GoT-Schauspielerin Sophie Turner im Gespräch über die Ereignisse im "Battle of the Bastards" aus "Game of Thrones" 6x9. [SPOILER!]

Gefühlschaos deluxe! Bis zuletzt dachten wir im "Battle of the Bastards" der vergangenen 9. Folge von Game of Thrones Staffel 6, dass Jon Snow dem fiesen Ramsay unterlegen sein könnte. Nach einem spektakulären Kampf der Reiter beider Heere schickte der nämlich noch die ganze Armee seines Verbündeten Lord Smalljon Umber los. Immer näher rückten die mit ihren Speeren in römischer Manier an Jon Snow & seine Wildlinge heran... aussichtlos! Bis, ja, bis plötzlich Sansa (Sophie Turner) und Littlefinger um die Ecke bogen - im Gepäck die Ritter aus dem Vale. Diese wiederum kesselten die Soldaten von Haus Umber ein und konnten Jonny und die Wildlinge im letzten Moment retten. Was für ein Auftritt, Sansa! Es kommt aber noch besser... Als wäre dieser Coup nicht schon Genugtuung genug, ist sie später auch noch diejenige, die dem gefangenen Ramsay seine eigenen Hunde buchstäblich auf den Hals (!) hetzt und ihn einfach bestialisch zerfleischen lässt. Grausam! Erfahrt hier von GoT-Schauspielerin Sophie Turner, welche Bedeutung Sansas erster Mord für sie hat...

Tja, da haben wohl alle endlich bekommen, was sie verdienen, oder nicht? Ramsay den grausigen Tod, wie es auch GoT-Kollege Iwan Rheon beschrieb, und Sansa endlich Rache. "Das war einfach großartig!", findet auch Sophie Turner im Interview mit Entertainment Weekly.

"Ich liebte die Idee einer Schlacht der Bastarde. Und ich liebte den Gedanken daran, dass Jon Ramsay töten könnte. Dann dachte ich mir aber, nein, Sansa muss endlich auch mal jemanden töten - und derjenige muss einfach Ramsay sein. Niemand anderes sonst. Und als er [Jon Snow] im Grunde sagt: 'Er gehört dir!, dachte ich nur so: 'YES!' Sie überlässt ihn [Ramsay] seinem Schicksal und geht einfach weg, ohne zu schauen, ob er stirbt. Das ist so eine großartige Szene, so gut geschrieben. Und es ist so großartig, dass ich meinen ersten Mord hatte."

Huiii, da ist aber jemand euphorisch!... Die letzte Begegnung zwischen Ramsay & Sansa war vor allem deswegen so interessant, weil Ramsay ihr selbst dann noch - gefesselt und blutüberströmt - arrogant-psychomäßig einredet, dass sie für immer zusammengehören bzw. er einfach ein Teil von ihr sei. Na, sind wir nicht alle ein bisschen Ramsay?

"Definitiv", bestätigt Turner. "Das zeigt sich, als sie ihn in dieser Szene sieht. Mit Joffrey war es anders. Er war ein kleiner Junge und die ganze Zeit so sauer auf sie. Mit Ramsay hingegen gab es auch ruhige Momente, und dann war er wiederum manchmal so ein Bastard - in jedem Wortsinn. Er geht ihr einfach unter die Haut und hat sie auch auf so schreckliche Art und Weise misshandelt. Er hat damit bei ihr Spuren hinterlassen, mental und körperlich. Diesen Teil von ihr kann sie niemals wiederbekommen."

Klar, nach so einer grausamen Vergewaltigung, die selbst den schockerprobten GoT-Fans deutlich zu weit ging, kein Wunder. Sansa hat in den vergangenen Folgen echt massiv an Stärke & Selbstbewusstsein dazugewonnen - eine hammer Frau! Im Finale von Staffel 6 wird sie, so sah man schon im Promo-Video zu Folge 6x09, allerdings trotzdem von ihrem Bruder zur Rede gestellt werden.

Warum hat sie die Allianz mit Littlefinger auch einfach heimlich hinter seinem Rücken organisiert? "Jon hört ihr halt nicht zu", erklärt Turner. "So kann sie hinter seinem Rücken einen Plan aushecken - und den brauchen sie am Ende auch. Deswegen rettet sie sie alle. Aber niemand dankt es ihr wirklich. Nun, braucht sie auch nicht, ihre Befriedigung ist es, Ramsay zu killen."

Immerhin. Das ist doch auch ein ganz zufriedenstellender Outcome von so einer Schlacht, oder? Na, und man darf nicht vergessen, dass sie außerdem ja noch etwas anderes erhalten hat: Winterfell, ihr Zuhause. Ob dies auch noch im Finale von Game of Thrones Staffel 6 in Sicherheit sein wird, steht noch in den Sternen. Denn wir dürfen nicht vergessen, dass es da ja auch nch die klitzekleine White-Walker-Bedrohung aus dem Hohen Norden gibt... Wie gefällt euch die neue, selbstbewusste Sansa?

Quelle : Entertainment Weekly - Credits: HBO