Game of Thrones Staffel 7: "Nehmt euch vor Cersei in Acht!", Macher teasern neue Folgen

Statt sich um ihren Sohn zu kümmern, war Cersei viel zu beschäftigt damit, an Septa Unella Rache zu üben. Ein Zeichen ihrer neuen Skrupellosigkeit?
Verfasst von

Cersei erlangte im Finale von "Game of Thrones" Staffel 6 neue Power. Erfahrt hier von den Produzenten D.B. Weiss & David Benioff, was wir von der Königin in Zukunft erwarten dürfen. [ACHTUNG, SPOILER zu 6x10!]

Oh, Cersei... Diese Frau ist einfach der Knaller! Im wahrsten Sinne des Wortes, denn in Folge 10 ("Winds of Winter") von Game of Thrones Staffel 6 sprengte sie die Septe von Baelor und halb Königsmund in die Luft, um ihre Feinde auszuschalten und sich selbst auf den Eisernen Thron zu helfen. Dabei ging sie über Leichen. Viele Leichen. Selbst, dass ihr Sohn Tommen sich nach der riesigen Wildfire-Explosion aus dem Fenster stürzte, quittierte sie lediglich mit einem pragmatischen: "Er soll bei seinen Geschwistern und seinem Großvater ruhen. Verbrenne ihn - und streue die Asche dort aus, wo die Septe einst stand.” Diese Gefühlskälte ist einfach nur erschreckend! Erfahrt hier von den GoT-Produzenten D.B. Weiss & David Benioff, was wir nun von der neuen Cersei, die nun über die Sieben Königreiche herrscht, in Staffel 7 zu erwarten haben...

"Obwohl sie in der Vergangenheit auf jeden Fall einige schlimme Dinge in ihrem Leben getan hat und eine sehr grausame Person sein konnte, war eines der beschwichtigenden Dinge an ihr, dass sie ihre Kinder aufrichtig liebte", erklärt Weiss bei Deadline. "Jetzt sind die aber alle weg und das ist für uns sehr interessant. Wer ist sie ohne ihre Kinder? Die Antwort werdet ihr in der nächsten Staffel erfahren."

Hätte Tommens Suizid verhindert werden können? Schließlich kann man durchaus behaupten, dass Cersei sich in diesem Moment nicht gerade sorgsam um ihren Sohn kümmerte... Sie war zu diesem Zeitpunkt nämlich viel zu beschäftigt damit, Septa Unella von The Mountain quälen zu lassen!

"Wir haben diese Verbindung beabsichtigt", gesteht Benioff. "Wenn sie sich mehr auf ihre Familie konzentriert hätte und weniger darauf, ihre persönliche Rache an jemandem zu genießen, der ihr Unrecht angetan hat, dann wäre Tommens Selbstmord wahrscheinlich nie passiert."

Game of Thrones Staffel 5, GoT, HBO, Game Of Thrones, The Gift, Folge 7, s5e7, 5x7, Tommen, King's Landing, Königsmund, Cerseis Sohn, König, Promo-Fotos, Spoiler-Fotos
R.I.P. Tommen - Wie verändert sein Tod Cersei?

Das heißt, seit dem Verrat von Tommen, der in Folge 8 den Trial by Combat verbot - die letzte Hoffnung für Cersei aus der ganzen Angelegenheit auf "diplomatischem" Wege herauszukommen - hat sich unsere einstige Löwenmutti wohl von ihrer Familie abgewandt. Das einzige was jetzt zählt: MACHT! Und diese wird sie auch in den kommenden Folgen zu verteidigen wissen.

Jetzt, da ihre Liebsten tot sind, hat sie nur noch ihren Bruder Jaime. Ist er ihr letzter Verbündeter? Oder wird er, wie schon vermutet (Stichwort: Prophezeiung!), ihr nun an die Gurgel gehen, weil er diese ganzen Machtansprüche seiner Schwester nicht mehr nachvollziehen kann? Was glaubt ihr, wie Cersei sich in den kommenden Folgen entwickeln wird?

Quelle : Deadline - Credits: HBO