Gilmore Girls-Revival: Dieser kultige Charakter bekommt endlich eine Backstory!

Für das Revival von "Gilmore Girls" kehrt nahezu der gesamte Original-Cast zurück.
Verfasst von

Für das langersehnte "Gilmore Girls"-Revival auf Netflix kehrt fast der gesamte Original-Cast zurück. Erfahrt hier, über das Privatleben welches kultigen Stars Hollow-Bewohner wir im Mini-Comeback "A Year in the Life" endlich mehr erfahren!...

Seit 1. Juli quasseln uns Lorelai und Rory Gilmore bei reichlich Kaffee und Fastfood wieder schwindlig: Netflix veröffentlichte alle 253 Episoden der sieben Original-Staffeln der GILMORE GIRLS, womit das Start-Datum des Revivals in großen Schritten näher rückt, wie Lauren Graham jüngst verkündete. Für A YEAR OF THE LIFE, so der offizielle Titel des Mini-Comebacks, kehrt so gut wie der gesamte Original-Cast zurück. Fans dürfen sich also auf ein gigantisches Wiedersehen nach 9 langen Jahren freuen. Dennoch scheint klar, dass in den vier Episoden à 90 Minuten nicht die Geschichten aller unserer geliebten Stars Hollow-Bewohner ausreichend beleuchtet werden können. Wer jedoch endlich seine (längst überfällige) Backstory bekommt, ist Michel!

Von 2000 bis 2007 schlüpfte der kanadische Schauspieler Yanic Truesdale in die Rolle des sarkastischen, crumpy wirkenden und doch liebenswerten Michel Gerard, der uns als (späterer) Assistant Manager des Dragonfly Inn Perlen wie „People are particularly stupid today, I cannot talk to any more of them” schenkte. Truesdale, der jüngst mit Sookie-Darstellerin Melissa McCarthey auf einem Set-Foto um die Wette strahlte, erklärte jetzt zu seinem Part im Mini-Comeback (via Cinemablend):

„Gewissermaßen haben wir Michel niemals außerhalb seiner Arbeit gesehen. Ich glaube, er war kaum außerhalb des Inn. Und man weiß nicht viel über sein Privatleben. Dieses Mal ist es anders. Wir werden eine Menge mehr erfahren. Das ist für mich als Darsteller schön, weil ich so eine Hintergrundgeschichte bekomme. Das gibt mir neues Futter für den Charakter […] Da gibt es auf jeden Fall einen Handlungsbogen und Dinge, die im Privaten vorgehen, die den Charakter beeinflussen. Fans können also erwarten, mehr über Michel zu entdecken.“

Michel hat also tatsächlich ein Privatleben, außerhalb des Dragonfly Inn? Wir dürfen also gespannt sein, welche Hintergrundgeschichte das Revival für unseren grummeligen ‚Franzosen‘ vorgesehen hat. Kündigt sich da möglicherweise Familienbesuch an? Könnte Michel ein neuer Job zu schaffen machen? Oder hat da möglicherweise jemand sein Herz erobert? Nicht mehr lange liebe Fans, dann geht es endlich los auf Netflix! Und mit unserem Dossier zu GILMORE GIRLS halten wir euch auf weiterhin auf dem Laufenden. Seid ihr schon gespannt, was wir im Revival über Michel erfahren werden?

Quelle : Cinemablend, Netflix - Credits: USmagazine