Das Universum von melty
Edition Deutschland
77283 Leute sind online

Lea Michele: Louder-Album als Therapie

Lea Michele veröffentlichte am 4. März 2014 ihr Debutalbum „Louder“, in den Songs und mit der Arbeit am Album verarbeitete sie den Verlust von Freund Cory Monteith.

Lea Michele (27) ging in den letzten durch viele Höhen und Tiefen ihrer Karriere, aber vor allem in ihrem Privatleben. Ihr Freund Cory Monteith (31), den sie am Set ihrer Hitserie Glee kennenlernte und seit 2012 in einer Off/On-Beziehung war, starb an einer Überdosis in einem Hotel. Als sie über den Tod benachrichtigt wurde, brach der Serien-Star zusammen und musste therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen um den Verlust zu verarbeiten. Zeitgleich mussten die Dreharbeiten zur Erfolgsserie Glee fortgesetzt werden. Corys Tod, der in der Serie einer der Hauptdarsteller verkörperter, wurde ebenfalls in der Serie thematisiert. Zu viel für Lea Michele, die später zugab vom Kummer gebrochen gewesen zu sein. Halt habe sie in ihrer Musik gefunden, das Ergebnis kann seit Anfang März angehört werden. Besonders ein Song rührt die Fans und ist besonders für Lea. melty.de klärt euch auf !

Die Balade „If you say so“ handelt von Lea Micheles letztem Gespräch mit Cory Monteith kurz vor seinem Drogentod. Den Song schrieb die Sängerin sieben Tage nach seinem Tod, darin singt sie, dass sie seit seinem Tod wie gelähmt ist und wie traurig es sie mache, dass er seinen Kampf vor. Die letzten Worte, die das ehemalige Paar zu einander sagten, veröffentlichte Lea in dem Song : „ Vor einer Woche sagtest du noch „Ich liebe dich Girl“ und ich sagte „Ich liebe dich noch mehr“ ...“ Corys Antwort war : If you say so - wenn du es so sagst ! Bei der Vorstellung ihres Albums Louder wirkt Lea Michele glücklicher und zufriedener. Am 18. März feiert Glee die 100. Episode im amerikanischen TV und Michele freut sich über die kommenden Dreharbeiten in New York City. „Es fühlt sich richtig an“, sagt sie.

Lea Michele

0 Kommentar
  • Zur Zeit gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel. Zögere nicht, Deine Meinung mit den anderen zu teilen, indem Du den ersten Kommentar postest!
Die Seiten von meltygroup






















© 2016 meltygroupWer wir sindKontaktWerbungImpressum und Angaben zum Datenschutz