Scarlett Johansson: Den Dreh von Sex-Szenen empfinde sie als „befreiend“

Scarlett Johansson im Interview mit Barbara Walters von ABC News
Verfasst von

Hollywood-Schauspielerin Scarlett Johansson (30) führt derzeit vor allem aufgrund der Geburt ihrer kleinen Tochter ein Interview nach dem anderen. Gegenüber ABC sprach sie nun über ihre Zukunft als Schauspielerin und ihr Geheimnis für den Dreh guter Sex-Szenen…

Das Jahr 2014 war für Schauspielerin Scarlett Johansson sowohl beruflich als auch privat überaus ereignisreich. Als etwa Anfang September der „The Fappening“-Skandal weltweite Wellen schlug und Stars wie Jennifer Lawrence, Selena Gomez, Avril Lavigne oder auch Scarlett Johansson als Opfer dieses Nacktbilder-Photoleaks überall in den Medien vertreten waren, lag Scarlett Johansson selbst vermutlich bereits in den ersten Wehen. Am 04. September 2014 gebar die damals 29-Jährige Schauspielerin ihr erstes Kind, Tochter Rose Dorothy, mit dem französischen Journalisten Romain Dauriac. Anfang Oktober 2014 heirateten die beiden dann in aller Stille und Scarlett Johansson erschien seitdem noch strahlender und entspannter als jemals zuvor. Drei Monate nach der Geburt ihres Kindes fand Scarlett auch schon wieder zu ihrer unglaublichen Figur zurück, worüber sie u.a. auch im Rahmen der ABC-Sendung „The 10 Most Fascinating People of 2014“ mit Journalistin Barbara Walters sprach. Lest hier, wie Scarlett Johansson ihre Mutterrolle wahrnehme und was die Zukunft für die sexy Schauspielerin bereithalte !

Scarlett Johansson, Scarlett Johansson Ehemann, Scarlett Johansson Freund, Scarlett Johansson verheiratet, Scarlett Johansson Mann, Scarlett Johansson Romain Dauriac, Scarlett Johansson französischer Ehemann
Seit Oktober 2014 sind Scarlett Johansson und der französische Journalist Romain Dauriac verheiratet

Die 1984 in New York geborene Scarlett Johansson erklärte gegenüber Barbara Walters, ihre neue Rolle als Mutter der kleinen Rose Dorothy sei „wundervoll, aber auch anstrengend“. Sie kümmere sich völlig eigenständig um ihre Tochter, vom Windeln wickeln bis hin zum Stillen. „Ich erledige das alles selbst“, erklärte sie nicht ohne Stolz. „Ich stille selbst und ich liebe es wirklich. Das ist auch der beste Weg, um wieder in Form zu kommen“, fügte sie lachend hinzu. Obwohl die nur 1,60m große Scarlett Johansson wohl unbestritten als eines der größten Sex-Symbole der vergangenen Jahre gilt, sei aber auch sie nicht zu 100% zufrieden mit ihrem Körper : „Er ist okay. Ich würde jetzt aber nicht sagen, dass er irgendwie besonders außergewöhnlich wäre“, äußerte sie sich bescheiden. „Ich mag meine Oberschenkel nicht sehr, aber ab dem Bauch ist es ganz okay… Naja ganz ehrlich, ich darf mich eigentlich auch nicht beklagen ! “, lachte sie dann, wobei sie aber auch verriet, dass sie gar nicht so recht wisse, warum viele sie derart als Sex-Symbol betrachteten : „Ich habe noch nie bewusst einen sexy Blick aufgesetzt, daher weiß ich überhaupt nicht, was es heißt, sich ‚verführerisch‘ zu geben“, erklärte sie gegenüber Barbara Walters, wobei letztere feststellte, dass Scarlett mit dem Dreh von Sex-Szenen ja durchaus eine Nische gefunden habe, sich im Schauspiel-Business zu etablieren…

Scarlett Johansson, Scarlett Johansson strahlend, Scarlett Johansson Lächeln, Scarlett Johansson Portrait
Strahlender denn je: Eine kurzhaarige Scarlett Johansson, frischgebackene Mutter und seit Oktober verheiratet!

Scarlett Johansson, die schon seit frühestem Kindesalter Schauspielerin werden wollte, hatte ihren Durchbruch mit 17 Jahren im Low-Budget-Film „Lost in Translation“ (Regie : Sofia Coppola), wo sie an der Seite von Bill Murray die junge Frau eines amerikanischen Fotografen in Tokio spielte. Ihre schauspielerische Nische fand Scarlett später vor allem in unabhängigen, kleineren Film-Projekten - und später dann zunehmend in sexy Rollen. Was das Geheimnis einer guten Sex-Szene sei ? „Naja, du musst da völlig ohne Vorurteile reingehen“ erklärte Scarlett Johansson. „Es ist irgendwie befreiend, aber auch eine Herausforderung. Du musst dich voll auf diesen Moment konzentrieren.“ Was ihre Karriere anbetrifft, so sehe sich Scarlett Johansson in fünf bis zehn Jahren aber sowohl vor als auch hinter der Kamera („Ich wäre froh, wenn ich mich nicht [zwischen einem von beiden] entscheiden müsste ! “), wobei sie aktuell mit der Verfilmung von „Summer Crossing“ (Novelle von Truman Capote) bereits erste Regie-Erfahrung sammle.

Scarlett Johansson, Scarlett Johansson Black Widow, Marvel Avengers Age of Ultron, Avengers Scarlett Johansson, Black Widow, Scarlett Johansson Film, Scarlett Johansson Schwarze Witwe
Scarlett Johansson als Black Widow in "The Avengers"

Trotz ihres beruflichen und privaten Glücks gab die Schauspielerin, die ab kommendem Frühjahr auch wieder als „Black Widow“ in „The Avengers : The Age of Ultron“ zu sehen sein wird, aber überraschenderweise zu, immer noch in therapeutischer Behandlung zu sein. „Ja, aber das ist doch genau der richtige Zeitpunkt, um eine Therapie zu machen - wenn alles gut läuft ! “ lachte sie, wollte aber auch nicht mehr über die Hintergründe dieser Therapie verraten. Ihre Lebensphilosophie sei jedenfalls, dass mit jedem Sieg auch ein Verlust verbunden sei, doch auch mit jeder Niederlage ein Gewinn, so Scarlett Johansson gegenüber Barbara Walters. Um ihr Familienleben brauchen wir uns aber deshalb keine Sorgen machen, denn die bezaubernde Schauspielerin gab auch zu : „Eine engagierte Beziehung verlangt nun einmal, dass man daran arbeitet. Es ist immer eine Herausforderung ! Aber wenn es läuft, dann ist es das auch voll wert“, versicherte Scarlett Johansson lächelnd. Wie gefallen euch die Äußerungen von Scarlett Johansson?

Quelle : abcnews.go.com - Credits: ABC News, Photoshot / Uppa / Visual Press Agency, Getty Images, Guéricolas / Potier / Steph / Visual Press Agency