Star Wars 8: Mark Hamill spoilert Luke Skywalkers Schicksal in "Episode VIII"?

Hat Mark Hamill das Schicksal von Luke Skywalker gespoilert?
Verfasst von

In "The Force Awakens" bekamen wir ihn nur kurz zu Gesicht. In "Star Wars: Episode VIII" dürfen wir uns wohl auf 'ne Menge Luke Skywalker freuen. Allerdings, für wie lange? Hat sich Mark Hamill jetzt selbst zum Schicksal seines legendären Leinwandcharakters verplappert?...

Auch wenn uns gefühlt noch Lichtjahre vom Kinostart von STAR WARS: Episode VIII zu trennen, an aufregende Meldungen aus jener Galaxy far, far away scheint es auf jeden Fall nicht zu mangeln. Jüngst berichteten wir über den angeblichen Leak eines Script-Auszug von Episode VIII, der Anlass zur Annahme gab, dass mit Reys Abstammung in Star Wars 8 der Schlüssel zum Ursprung der Jedi gefunden sein könnte. Nun erreicht uns eine neue Meldung, die das Schicksal des legendären Jedi Luke Skywalker (Mark Hamill) himself Spoilern könnte. Nach seinem Miniauftritt am Ende von STAR WARS 7, in den Hamill vielleicht einen Tick zu viel Drama legte, waren Fans sich sicher, den mächtigen Jedi nun wohl für den Rest der Sequel-Trilogie back im STAR WARS-Universum zu haben. Kommt es allerdings anders, als gedacht?

Star Wars 8, Star Wars 7, The Force Awakens, Das Erwachen der Macht, Rey, Daisy Ridley, Luke Skywalker, Mark Hamill
Vermutlich wird Luke die junge Rey (Daisy Ridley) in die Macht einweisen.

Wie die Kollegen von Cinemablend mit Verweis auf einen Report von Den of Geek berichten, könnte nun Mark Hamill selbst das Schicksal seines legendären Leinwandcharakters gespoilert haben. Während eines Events in London, bei dem Hamill Ray Davies, Sänger der Band The Kinks interviewte, kam der Schauspieler wohl auch kurz auf Episode VIII zu sprechen. „Ich beende Episode VIII und dann bin ich 'arbeitslos'“, kommentierte Hamill kurz und knapp.

Heißt das nun allerdings, Hamill ist nach Episode VIII, deren Drehende Regisseur Rian Johnson jüngst teaste, temporär arbeitslos? STAR WARS 8 kommt immerhin erst im Dezember 2017 in die Kinos. und erst 2019 werden sich die Sequels mit Episode IX unter Regie von Colin Trevorrow voraussichtlich schließen. Bis die Dreharbeiten von STAR WARS 9 beginnen wird wohl weit mehr als ein Jahr ins Land gehen (voraussichtlich, Disney verschiebt nicht auch den Kinostart von Episode IX). Spielt Hamill hier also auf die Zeit zwischen Episode VIII und IX an?

Star Wars 7, The Force Awakens, Luke Skywalker, Mark Hamill, Rückkehr, Kinostart, The Empire strikes back, A new Hope
Luke Skywalker ist seit "A New Hope" eine Legende.

Oder könnte der Luke Skywalker-Darsteller damit die Bombe hat platzen lassen, hernach der legendäre Jedi gar nicht im finalen Teil der Sequels dabei sein wird? Dass wir uns nach unserem geliebten Weltraum-Schmuggler Han Solo (RIP) in den kommenden Teilen wohl von weiteren Mitgliedern des galaktischen „Three Packs“ Leia, Luke und Han verabschieden müssen, wird von vielen Fans getippt. Allerdings gaben Spoiler-Details bis dato Anlass zur Annahme, dass in Episode VIII wohl die gute Leia nicht in Topform sein könnte... Darüber hinaus wird seit langem vermutet, dass Rey (Daisy Ridley) im kommenden Sternenkrieg-Abenteuer bei Master Luke ins 'Jedi-Bootcamp' gehen wird.

Wie in der Original-Trilogie der legendäre Yoda in RETURN OF THE JEDI friedlich entschlummerte, nachdem er den jungen Skywalker trainierte, sahen Fans dessen vermutlichen Filmtod eher in Episode IX eintreten. Könnten Episode VIII und die Sequels hier einer anderen Logik folgen? Es bleibt weiterhin spannend in jeder Galaxy far, far away und wir halten euch mit unserem Dossier zu STAR WARS 8 auch weiterhin auf dem Laufenden. Wie versteht ihr den Kommentar von Mark Hamill? Meint ihr, Luke Skywalker segnet in Episode VIII das Zeitliche?

Quelle : Cinemablend, Den of Geek - Credits: Disney/Lucasfilm, Lucasfilm, Disney Pictures/Lucasfilm