Star Wars Rogue One: Reys Eltern - Liefert Mads Mikkelsens Rolle einen neuen Hinweis?

Liefert "Rogue One" einen neuen Hinweis auf Reys Abstammung?
Verfasst von

Der dänische Filmstar Mads Mikkelsen enthüllt seine bis dato mysteriöse Rolle in "Rogue One: A Star Wars Story" & gibt damit erneut Anlass zur Frage: Treffen wir im Dezember diesen Jahres in jener Galaxie far, far away auf enge Verwandte von Rey (Daisy Ridley)? [Achtung: SPOILER möglich!]

Anfang April gewährte Disney mit dem Release des ersten Trailers zu Star Wars Rogue One der Welt einen ersten aufregenden und vielversprechenden Blick auf die Rebellen um Jyn Erso (Felicity Jones). Auf den Auftritt des dänischen Filmstars Mads Mikkelsen (HANNIBAL) warteten wir im ersten Promo-Clip allerdings vergebens. Mikkelsen zog jetzt dennoch das Spotlight auf sich, als er sich im Interview mit Sky News zu seiner bis dato mysteriös-unklaren Rolle im ersten Spin-Off äußerte und dabei für die kleine galaktische Sensation sorgte: Mikkelsens Leinwand-Alter Ego, dessen Name Insider-Gerüchten zufolge Galen ist, ist der Daddy unserer neuen Bad Ass-Heldin Jyn Erso! Die Rolle von Felicity Jones wiederum wird von nicht wenigen direkt mit der Frage in Verbindung gebracht, die seit Star Wars 7 in allen Winkeln der unsrigen Galaxie diskutiert wird: Wer sind Reys Eltern? Auch wir sind dieser Frage mit Blick auf Rogue One schon einmal nachgegangen und versuchen dieser Spur, die Rey zugleich als halbe Skywalker ausweist, mit Mikkelsens Galen erneut aufzunehmen.

Fest steht: Auch wenn sich mit Blick auf die Geschichte um die Heldin der Hauptsaga alle Augen zunächst auf Regisseur Rian Johnson richten, mit dessen Arbeit an Episode VIII, wie wir jüngst berichten, sich das Star Wars-Universum ziemlich verändern wird, schließen sich die Sequels freilich erst mit Episode IX. Dafür wird dann Colin Trevorrow (JURASSIC WORLD) auf dem galaktischen Regie-Stuhl Platz nehmen. Und Trevorrow scheint uns mit Blick auf die Antwort zu Reys Abstammung Lichtjahre voraus zu sein, wie sich aus einem Interview mit Entertainment Tonight entnehmen lässt.

Dort versprach der Filmemacher: „Ich kenne all diese Theorien… Was ich weiß ist, dass wir sicherstellen werden, dass die Antwort [Anm. d. Red.- zu Reys Eltern] wirklich fundiert und zutiefst befriedigend ist. Denn Rey ist ein Charakter, der in diesem Universum sehr wichtig ist - nicht nur in THE FORCE AWAKENS, sondern in der gesamten Galaxie und sie hat es verdient. Wir werden also sicherstellen, dass jene Antwort sich richtig anfühlt [Anm. d. Red. - feels like it was] - etwas, dass sich vor langer Zeit [Anm. d. Red.- in einer Galaxie], weit, weit entfernt, ereignet hat, eine Geschichte, die wir euch lediglich erzählen.“

Star Wars, Spin-Off, Rogue One: A Star Wars Story, Mads Mikkelsen, Galen
Spielt Mads Mikkelsen den Großvater von Rey?

Einmal von dem Nebenklang in Trevorrows Worten abgesehen, hernach wir zu Reys Familiengeschichte wohl erst im Finale der Sequels (*also 2019!*) endgültige Gewissheit erhalten werden - die familiären Wurzeln der ehemaligen Schrottsammlerin vom Planeten Jakku scheinen auf jeden Fall verdammt tief mit der Star Wars-Mythologie verwurzelt zu sein und darüber hinaus zu (mindestens) einer uns wohl bekannten Star Wars-Figur zu verweisen (seine Aussage, dass Reys Eltern bzw. ein Elternteil nicht in The Force Awakens aufgetaucht wären, hat Regisseur J. J. Abrams ja ein Stück weit widerrufen). Und was könnte tiefer in jenes Universum reichen, als die Skywalker-Linie selbst (*ihr wisst, worauf wir anspielen!*)? Folgen die Sequels also die väterliche Linie von Reys Abstammung, während wir im Spin-Off auf die müterliche Linie - Familie Erso - treffen?

Rogue One, A Star Wars Story, Promo, Felicity Jones, Jyn Erso
Ist Jyn Erso (Felicity Jones) die Mutter von Rey?

Im Interview mit Standard Online wurde der der dänische Schauspieler zu seiner Rolle kurz darauf dann noch konkreter und verriet: Rogue One wird in Flashbacks Bezug auf Jyn Ersos Kindheit nehmen! „Ich habe eine Menge Zeit mit [Jones] verbracht und sie ist eine wunderbare Schauspielerin. Ich spiele ihren Vater in der Zeit von Felicity sowie wenn sie jünger ist. Wir springen also in der Zeit zurück und vor.“ Den Wurzeln der heldenhaften Protagonistin des ersten Spin-Offs, die ab ihrem 15. Lebensjahr plötzlich auf sich allein gestellt ist, scheint also eine wichtige Bedeutung zuzukommen. Denn wir können darauf wetten, dass wir in einem Film, der als eigenständiges und vor allem abgeschlossenes (!) Werk anzusehen ist (ein wichtiger Aspekt, durch den sich Rogue One von den Sequels unterscheiden wird) wohl nicht von vielen Charakteren eine derartige Background-Story präsentiert bekommen. Liefern uns die Kreativen hinter den Mauern des Dornrösschen-Schlosses also über die Vater/Tocher-Beziehung im Spin-Off einen weiteren Eintrag in Reys Ahnenbuch (und schweißt zugleich die Filme seines unter Disney Herrschaft renovierten Star Wars-Universums enger zusammen)?

star wars rey, The Force Awakens, Episode VII, Daisy Ridley
Rey ist das neue Zentrum des Star Wars-Universums.

Nicht zuletzt: Rey verfügt, wie wir wissen, nicht nur bereits über beeindruckende Jedi-Fähigkeiten, sondern ist auch, wenn’s um Technik und um’s Reparieren geht, äußerst fitt. Möglich, dass dieses Talent nicht nur eine Generation übersprungen hat, sondern zugleich von Anakin Skywalker (der immerhin C3-PO gebaut hat) aka Großvater Darth Vader (*nennen wir das Kind beim Namen*) UND Großvater Galen Erso her stammt. So berichteten Insider-Quellen auf Star Wars Net vor nicht allzu zu langer Zeit, dass Mikkelsens einen Wissenschaftler spielen könnte, der entscheidend an jenem Projekt beteiligt ist, aus dem der spätere Todesstern hervorgeht.

Galen sei demnach derjenige Akteur, der für die Funktionstüchtigkeit des Superlasers verantwortlich ist (nachdem mehrere Versuche durch das Empire fehlschlugen). Als er jedoch das schreckliche Ausmaß an Zerstörung und Leiden erkennt, die sein Werk anrichten könnte, setzt er die Resistance über das Projekt in Kenntnis...Sollten wir hier richtig liegen, dann könnte es also ab 15. Dezember diesen Jahres zum fetten Familientreffen in Rogue One - väterlicher und mütterlicherseits kommen. Denn bekanntlich soll es im Spin-Off ja auch zu einem Wiedersehen mit Darth Vader kommen... Was haltet ihr von unseren Überlegungen zu Reys Abstammung?

Quelle : Standard Online, Entertainment Tonight, Making Star Wars, Star Wars Net - Credits: Disney Pictures/Lucasfilm, Pinterest/Mads Mikkelsen