Suicide Squad: Deadshot über Amanda Waller im neuen TV-Clip - "Eine echt gemeine Lady"!

Amanda Waller (Viola Davis) in "Suicide Squad": "Eine wirklich gemeine Lady."
Verfasst von

Weniger als ein Monat vor Kinostart von "Suicide Squad" wirft ein neuer TV-Clip das Spotlight auf Amanda Waller (Viola Davis) und zeigt: Mit der Strippenzieherin hinter der Selbstmord-Mission ist nicht zu spaßen!...

In knapp einem Monat werden die Schwerverbrecher, Killer und Freaks von SUICIDE SQUAD auf ihre Mission irgendwo in Midway City entsandt, bei der sie aller Wahrscheinlichkeit nach „drauf gehen“ werden. Gehirn und Strippenzieher hinter dieser Operation ist Amanda Waller (Viola Davis), über die uns bisher kaum mehr bekannt ist, als dass sie für eine geheime Regierungseinheit arbeitet, sie augenscheinlich ein Faible für Perlenketten hat und ihr Finger sich wohl ganz nah am Fernzünder jenes Sprengstoffs befindet, den die Dame den Squad-Mitgliedern jeweils in den Nacken gerammt hat. Nachdem Warner Bros. zuletzt das Squad "intense" und "gangster" in zwei TV-Clips präsentierte, richtet ein neues Promo-Video, veröffentlicht auf IMDb jetzt das Spotlight auf Waller und ihre Rolle im Film. Will Smiths gefährlichen Söldner Deadshot bringt es im Clip später auf den Punkt: „Das ist eine wirkliche gemeine Lady.“

Fans der DC-Comics wissen freilich schon länger, dass Amanda Waller durchaus zu den Skrupellosen zählt. Sie weiß, wie sie Leute manipulieren- und sich deren Schwächen zu Nutze machen kann. „Leute dazu zu bringen, gegen ihre Eigeninteressen zu handeln, das ist mein Job“, erklärt Waller selbst ihre Aufgabe bereits in einem früheren Trailer. Die Mitglieder des Squad sieht die Regierungsagentin lediglich als Mittel an, die sie zum Wohle der Regierung der Vereinigten Staaten einzusetzen gedenkt. Sollte die Sache in irgendeiner Form schief laufen, fliegt das Squad in die Luft und sie ist fein raus.

Mit der Rekrutierung der Schwerverbrecher, Killer und Freaks ist Rick Flag (Joel Kinnaman), wie der Clip verdeutlicht, allerdings alles andere als einverstanden. Flag kann nicht verstehen, wie Waller auf diese „scumbags“ (*ähhm „Dreckskerle“*), anstatt auf die ‚Guten‘, fähige Soldaten bauen kann. Die Regierungsagentin lässt sich in ihren gefassten Plan allerdings nicht reinreden und macht Flag stattdessen deutlich, dass schwerwiegende Konsequenzen auf ihn zukommen werden, sollte er ihr in die Quere kommen.

Dass Waller, während die Task Force X in den Straßen von Midway City unterwegs ist, allerdings nicht einfach Däumchen drehen wird, legt ein früherer Promo-Clip nah, in dem die Regierungsagentin mit einem Maschinengewehr zu sehen war. Amanda Waller mag vor allem die Strippenzieher im Hintergrund sein. Wenn es drauf ankommt scheint sie jedoch nicht davor zurückzuschrecken, sich auch die Finger schmutzig zu machen… Der Countdown bis zum Kinostart (18. August) läuft. Was haltet ihr von diesem Mini-Portrait von Amanda Waller? Und was erwartet ihr euch von der Regierungsagentin im Film?

Quelle : Warner Bros., IMDb - Credits: Warner Bros.