The Vampire Diaries Staffel 8: Droht Bonnie noch mehr emotionales Drama?

Die arme Bonnie steckt schon wieder in einer gigantischen Zwickmühle - wie kann sie ihren Freunden helfen?
Verfasst von

Wenn es bei “The Vampire Diaries” eine Person gibt, die gefühlt einfach immer leiden muss, dann ist dies wohl Bonnie Bennett. Warum es leider auch in TVD Staffel 8 für Kat Grahams Lieblingshexe nicht einfacher wird, verriet nun Produzentin Julie Plec in einem Interview.

Oh Bonnie… Unsere arme Bennett-Hexe hatte es auch in den letzten Episoden von The Vampire Diaries Staffel 7 mal wieder alles andere als einfach! Verflucht von einem gruseligen Monster in der Gruft von The Armory war Bonnie nach Raynas Tod auf einmal befallen von dem Wunsch, ihre blutsaugenden Freunde aus Mystic Falls (und alle anderen Vampire mit ihnen) zu töten. Im Finale von TVD Staffel 7 konnte Bonnie schließlich gerettet und von diesem Fluch befreit werden - doch zu welchem Preis! So verlor sie nicht nur ihre Magie, sondern musste auch noch erkennen, dass jener teuflische & scheinbar unzerstörbare tausend Jahre alte Geist aus der Gruft ihr die wichtigsten beiden Männer in ihrem Leben geklaut hatte: Zum einen ihren BFF Damon (Ian Somerhalder), der sich als erster in die Gruft gewagt hatte, um den Everlasting zu zerstören, zum anderen ihre eine wahre Liebe, Enzo (Michael Malarkey), der nun gemeinsam mit Damon an der Westküste sein Unwesen treibt und dutzende Unschuldige tötet, deren Körper sie dann kopfüber in einem Lagerhaus aufhängen… Creepy!

Bislang ist zu jenem mysteriösen Bösewicht nur wenig bekannt (außer, dass er extrem eklige Hände hat), doch versprach Julie Plec bereits, dass wir in The Vampire Diaries Staffel 8 auf jeden Fall mehr über jene magische Gestalt erfahren werden. Was wiederum Bonnie betrifft, so befindet sie sich einmal wieder an einem absoluten Tiefpunkt: Ohne ihre magischen Hexenkräfte und nun auch noch ohne ihre zwei “Männer” ist wohl zu befürchten, dass unsere sonst immer so aufopferungsvolle Hexe nun erst einmal von ziemlich krassen Schuldgefühlen geplagt wird, hm?

“Ich finde nicht, dass sie sich da in irgendeiner Hinsicht schuldig fühlen müsste”, erklärte jedoch Julie Plec im Gespräch mit E!News. “Dieses ganze Dilemma… Die ganze Sachlage befindet sich dermaßen außerhalb ihrer Kontrolle - und sie tat ja auch schon alles in ihrer Macht Stehende, um dagegen zu kämpfen, deshalb sehe ich absolut keinen Grund, warum sie da jetzt in irgendwelchen Schuldgefühlen ertrinken sollte. Allerdings muss ich zugeben, dass sie sich emotional gerade in einer fürchterlichen Situation befindet, denn schließlich sind zwei der Menschen, die sie auf dieser Welt am meisten liebt, in Gefahr und sie hat nicht annähernd die notwendigen Mittel, um daran etwas zu ändern geschweige denn sie zu retten. Das nächste Kapitel unserer Geschichte wird also definitiv hart werden für sie.”

Na prima! Unsere arme Bonnie hat also mal wieder allen Grund, sich unheimliche Sorgen zu machen - und auch wenn Julie Plec der Ansicht ist, dass sie deswegen keine Schuldgefühle haben sollte, kennen wir Bonnie wohl gut genug, um zu wissen, dass sie sich dennoch in gewisser Weise als den Grund für all dieses neue Übel sehen wird. Wie kann sie ihren Freunden also helfen?

Andererseits teaserte Caroline-Darstellerin Candice King ja bereits, dass möglicherweise auch Alaric (& Elena!) eine zentrale Rolle bei der Rettung von Damon & Enzo spielen könnten. Na, zumindest kann sich Bonnie nun endlich auf ihre Freunde verlassen und muss nicht wieder alles alleine erledigen - das ist doch immerhin eine erfreuliche Neuigkeit! Glaubt ihr, Bonnie wird wieder einmal von Schuldgefühlen geplagt werden?

Quelle : E!News - Credits: The CW